40 Wochen gepflegt und schön

Eine schöne schlafende Schwangere

    Während der Schwangerschaft führten wir ein Gespräch mit Claudia. Schwangerschaftsmonate sind Beautymonate – das kostet die Schauspielerin Claudine Wilde (39) aus und macht die Wochen bis zur Geburt ihres ersten Kindes zur Wohlfühlzeit.

    Tägliche gezielte Pflege für einen rosigen Teint und knackige Haut, straffende Massagen gegen unschöne Dehnungsstreifen und entspannendes Qigong für die innere Harmonie helfen dem in Frankreich aufgewachsenen und in Hamburg lebenden Film- und Fernsehstar sich topfit zu fühlen.

    Hier ihre besten Tipps

    Die Zeit der Schwangerschaft ist für die Haut turbulent. Bauch und Busen werden runder und die Haut wird praller. Verantwortlich dafür sind die Hormone. Der Körper produziert jetzt bis zu 60 Prozent mehr als im Normalzustand. Durch die Überflutung mit den weiblichen Östrogen-Hormonen lagert der Organismus mehr Wasser ein.

    Das päppelt den Teint optisch auf und beseitigt Trockenheitsfältchen. Die Haut sieht dank der besseren Durchblutung prall und rosig aus. Das Hormonhoch treibt aber auch die Talg- und Schweißdrüsen zu mehr Arbeit an. Bestehende Hautprobleme verstärken sich: Pickel und Mitesser sprießen und Akne verschlechtert sich.

    Zum Trost

    Diese Phase dauert drei, maximal vier Monate an. Dann kommt der Organismus besser mit der Hormonausschüttung klar. Beobachten Sie die Haut genau und stimmen Sie Pflegeprodukte auf den jeweiligen Hautzustand ab. Wichtig sind hautberuhigende, feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe und Vitamine.

    Quelle: Ja zum Baby

    Foto: © svetography – fotolia.com

    Kategorien: Schwangerschaft-Geburt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.